Depot-Update Januar 2024: +3,9%

Veröffentlicht am Kategorisiert in Depot-Updates

Zuletzt aktualisiert am 2. März 2024 von Mrs. Coasting to FIRE

Die Börse kannte im Januar 2024 quasi nur eine Richtung: nach oben. Es ging also im neuen Jahr im Wesentlichen so weiter, wie das alte Jahr aufgehört hat. MSCI World, S&P 500 und Nasdaq 100 kletterten quasi jeden Tag weiter und damit auch auf neue Allzeithochs.

Mir persönlich soll es recht sein. Wir investieren weiter fleissig und monatlich in unser Coasting to FIRE-Depot via Sparplan.

Wenn man sich im Januar im Börsengruppen tummelte, kam dort immer wieder die Frage auf, ob es denn an der Börse nun so weitergehen kann. Schließlich steigt die Börse ja nun schon eine Weile und auf dem derzeit hohen Niveau sei ja kein guter Einstiegszeitpunkt. Der ein oder andere meint sogar, es sei eine gute Idee, jetzt alles zu verkaufen, um dann später wieder günstiger einzusteigen, wenn die Börse gefallen ist.

Ich sag mal so: wenn es wirklich so einfach wäre, den Markt zu timen, würde ich das nur allzu gern machen und müßte vermutlich bald nicht mehr arbeiten. Aber: das funktioniert meist nur in der Theorie. Weil niemand weiss, wann es an der Börse nach unten oder oben geht, mich eingeschlossen.

Und: wer Angst davor hat, am Allzeithoch zu investieren, dem empfehle ich diesen ausgezeichneten Artikel zum Thema von Gerd Kommer.

So setzt sich unser Coasting to FIRE-Depot im Januar 2024 zusammen

Unser Coasting to FIRE-Depot ist nach der Core-Satellite-Strategie aufgestellt. Es gibt einen Core-Teil aus breit gestreuten ETF und seinen Satelliten-Anteil aus Einzelaktien und einem Themen-ETF. 

Die Gewichtung sah per 31.01.2024 wie folgt aus:

  • Core-Anteil/ ETF: 75,63%
  • Satelliten-Anteil/ Einzelaktien: 24,37%
Screenshot aus meinem persönlichen Rentablo-Accunt per 31.01.2024

So sahen die Einzelpositionen im Core-Anteil/ ETF-Anteil aus:

Im Vergleich zum letzten Depot-Update gibt es nun „nur“ noch zwei ETF auf den S&P 500, vorher waren es drei. Das war „historisch gewachsen“, wie man so schön sagt: In dem Depot von Mr. Coasting to FIRE konnte man anfangs keine Vanguard-ETF besparen, also habe ich stattdessen eine iShares-ETF in der ausschüttenden Variante genommen.

Um das Depot um eine Position zu bereinigen („Weniger ist mehr“ war quasi eines meiner Mottos in 2023), habe ich den ausschüttenden iShares-ETF Anfang Januar 2024 verkauft. Den Erlös habe ich natürlich wieder ins Depot reinvestiert.

Jetzt haben wir zwar immernoch zwei ETF auf den S&P 500, aber das hat seine Richtigkeit und wird auch so bleiben: Mit dem thesaurierenden iShares-ETF besparen wir einen separaten Sparzweck und können es so gut von den anderen ETF separieren.

So sahen die Einzelpositionen im Satelliten-Anteil/ Aktien-Anteil aus:

Weiterhin gibt es noch eine kleine Position Bitcoin. Die kann ich allerdings bei der kostenlosen Version von Rentablo nicht eintragen und tracken, von daher fehlt diese Position in dieser Übersicht.

Neuigkeiten von Coasting to FIRE direkt in deinen Posteingang? 📫 Abonniere hier meinen Newsletter.

So hat sich unser Coasting to FIRE-Depot im Januar 2024 entwickelt 

Alle Zahlen sind YTD (= Year to date), also vom 01.01.-31.01.2024:

  • Rendite für das Gesamtdepot: 3,9%
  • Rendite für den Core-Anteil/ ETF-Anteil: 3,7% 
  • Rendite für den Satellit-Anteil/ Aktien-Anteil: 4,4% 
Screenshot aus meinem persönlichen Rentablo-Accunt per 31.01.2024, Zahlen beziehen sich auf das Gesamtdepot

So hat sich der MSCI World im Januar 2024 entwickelt 

Ich nutze zum Vergleich folgenden ETF: Amundi MSCI World (thesaurierend, in Euro, WKN: A2H59Q).

Die Rendite des MSCI World lag YTD (= Year to date, also vom 01.01.-31.01.2024) bei 2,91%.

Unser Depot ist also in diesem Jahr bisher knapp 1% besser als der MSCI World gelaufen

Screenshot aus meinem Rentablo-Account: Coasting to FIRE-Depot vs. MSCI World im Januar 2024

Übrigens: wenn du dir auch ein Depot aufbauen und meine Unterstützung für den Start möchtest, dann findest du hier mehr Infos, wie du mit mir zusammenarbeiten kannst.

Lust auf mehr? Dann lies mal das hier ⬇️

Alle Artikel auf CoastingtoFIRE.de stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der allgemeinen und unverbindlichen Information. Es findet keinerlei Anlageberatung von Seiten der Betreiberin statt. Es wird zu keinem Zeitpunkt eine Empfehlung für eine bestimmte Anlagestrategie abgegeben. 

Der Kauf von Aktien und ETF ist mit Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Investitionsentscheidungen sollten niemals nur auf Basis von Informationsangeboten dieser Seite getroffen werden. Die Autorin übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung dieser Informationen entstehen.

Die veröffentlichten Artikel, Analysen, Daten, Tools und Prognosen sind mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erstellt worden. Die Quellen wurden als als vertrauenswürdig erachtet. Die Autorin hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Eine Garantie, Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen kann nicht übernommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner